Aktuelles  

   

Zugänge  

Schulserver
   

QR-Code dieser Seite  

QR-Code
   

Kalender  

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
   

Aktuelle Termine  

16.10.2017
ILE: Besprechungen Jg. 6-10
17.10.2017 09:00 - 10:00
Klavierstimmer Aula (Rm)
16.10.2017
ILE: Besprechungen Jg. 6-10
18.10.2017
ILE: DB Jg. 5
18.10.2017 16:00 - 18:00
Steuergruppensitzung
16.10.2017
ILE: Besprechungen Jg. 6-10
19.10.2017 10:40 - 11:25
SR-Sitzung
19.10.2017 14:00 - 15:30
Mensasitzung (Mn)
20.10.2017
Etatschluss (Mn)
16.10.2017
ILE: Besprechungen Jg. 6-10
   

WOCHEN-NEWS vom 28.09.2017

  • Die angekündigte Fortbildung „Stressmanagement in der Schule“ mit der Arbeitspsychologin Theresa Breuer wird in zwei Modulen am 15.11. und 29.11.2017, 14-17 Uhr angeboten.

    Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Bitte tragen Sie sich in die aushängende Liste ein.

  • Daniel Ibe aus der 10C und Armin Rohloff aus dem 11. Jg. sind bei der Ortsfeuerwehr Wenden Feuerwehrleute geworden. Bei einem Alarm würden beide umgehend den Unterricht verlassen und zum Feuerwehrhaus fahren. Sie erhalten nach dem Einsatz eine Bestätigung der Feuerwehr und kommen wieder zur Schule zurück, falls noch Unterricht ist.

  • Montag hat der neu zusammengesetzte Schulvorstand erstmalig getagt. Ihm gehören an:

    Für das Kollegium:

    Marcel Dennhardt, Gudrun George, Dennis Jung, Astrid Kube, Nicole Mannigel, Herbert Pleus, Silke Schindler                 

    Als Stellvertretende Vertreterinnen und Vertreter des Kollegiums:

    Günter Hoppenworth, Martina Traidl

    Für die Elternschaft:

    Dunja Förstemann (6B), Kerstin Nowak (5A), Marc Gellenbeck (8D), Froydis Somdalen (8B)

    Als Stellvertretende Vertreterinnen und Vertreter der Elternschaft:

    Brigitte Dahms-Singelmann (11Ga), Fabian Oelze (5D), Eva Körber (11Bz), Nicole Küpper (5E)

    Gewählt für das Schuljahr 2017/18 - für die Schülerschaft:

    Niels Engelbrecht (8C), Chiara Meyer (10B), Maximilian Wierach (5D), Simon Han (12N1)

    Als Stellvertretende Vertreterinnen und Vertreter der Schülerschaft:

    Louise von Lacroix (12N1), Tom Schröder (7D), Matti Unthan (6B), Paulina Jünemann (7D)

     

    Der Schulvorstand hat seine Geschäftsordnung geändert:

    Laut Geschäftsordnung, Stand 11.03.2014, galt in Bezug auf sogen. Beratende Mitglieder:

    1.2. Ihre Berufung erlischt mit dem Ende einer Zweijahres-Wahlperiode für Eltern und Lehrkräfte oder mit dem Ausscheiden aus der Eltern-, Schüler- bzw. Lehrerschaft der Schule.

    Dieser Absatz hatte zur Folge, dass der Schulvorstand alle zwei Jahre über die Teilnahme von beratenden Mitgliedern abstimmen musste. In den vergangenen Jahren erfolgte die Abstimmung jeweils mit großer Mehrheit (vgl. Beschuss vom 12.10.2015). Daher wurde beschlossen:

    Personen, die als beratende Mitglieder berufen werden, haben uneingeschränktes Rede- und Antragsrecht, aber kein Stimmrecht.

    Ein fünftes, gewähltes Elternmitglied darf als beratendes Mitglied an Schulvorstandssitzungen teilnehmen.

    Die Schülersprecherin/ der Schülersprecher darf als beratendes Mitglied an Schulvorstandssitzungen teilnehmen und kann diese Aufgabe auch durch Stellvertreter wahrnehmen lassen.

    Die Stellvertreterin/ der Stellvertreter des Schulleiters/der Schulleiterin darf als beratendes Mitglied an Schulvorstandssitzungen teilnehmen.

     

    Auch wurde die Geschäftsordnung in Bezug auf das Führen einer Beschlusssammlung  konkretisiert:

    4.3 Der Schulleiter beauftragt ein Mitglied mit der Führung einer Beschlusssammlung, in die die Schulöffentlichkeit Einblick nehmen kann. Das Inhaltsverzeichnis der Beschlüsse und die Beschlusssammlung werden auf Iserv unter „Dateien“ „Öffentliche“ „Schulvorstand“ veröffentlicht.

    Protokolle und Anlagen werden auf Iserv unter „Dateien“ „Gruppen“ „Schulvorstand“ veröffentlicht.

    Herr Pleus führt diese Beschlusssammlung seit Jahren gewissenhaft und absolut verlässlich, und hat sich auch bereiterklärt, dieses weiterhin zu tun – herzlichen Dank dafür!

     

    Der Schulvorstand hat mit Blick auf die Finanzen beschlossen, dass in der kommenden Fahrtenwoche vom 27.–31.08.2018 auch der jetzige 9. und dann 10. Jahrgang eine Klassenfahrt antreten kann.

    Auch wurden die Kalkulations- und Maximalbeträge des Fahrtenkonzepts auf Grund der diesjährigen Erfahrungen angepasst (Änderungen sind blau gekennzeichnet):

     

    Stufe 1

    Fahrt

    Für die Schule anfallende Kosten

    Bedingungen / Sparauflagen

    AG-Fahrt

         500,- €

     

    Jahrgang 6

    (3 Tage)

      1.200,- €

    Erlebnispädagogischer Schwerpunkt

    Höhere Kosten durch Fünfzügigkeit (und gestiegene Preise)

    Jahrgang 12

      2.500,- €

    Jeweils zwei Klassen /Kurse mit 3 Lehrkräften (→ Betreuungsschlüssel ca. 1:15)

    Max. 320,- pro Lehrkraft

    Austausche Sn, Fr, En

    (inkl. Lateinfahrt)

      3.000,- €

    Lateinfahrt: alle 2 Jahre Jg.-übergreifend 8/9, erstmals 2018

    Gesamtkosten Stufe 1

      7.200,- €

     

     

    Stufe 2

    Jahrgang 8

      2.000,- €

    Mit Inklusionsfahrt (1 Klasse des Jg.)

    Inland, max. 300 km Entfernung

    Max. 200,- pro Lehrkraft

    Höhere Kosten durch Fünfzügigkeit

    Gesamtkosten Stufe 1+2

      9.200,- €

     

     

    Stufe 3

    Jahrgang 10

      2.000,- €

    Nur Inland

    Max. 250,- pro Lehrkraft

    Gestiegene Preise

    Gesamtkosten Stufe 1+2+3

    11.200,- €

     

     

  • Dienstag hat der Schulelternrat getagt. Zwei Wünsche wurden an uns herangetragen:

    Bitte achten Sie bei Eintragungen in den Klassenarbeitsplan darauf, dass die von Ihnen eingetragene Termine auch veröffentlicht und somit den Schülerinnen und Schülern angezeigt werden.

    Die Fahrt in Klasse 6 wurde sehr gelobt, gleichzeitig aber auch deren Kürze bedauert. Probleme wie Heimweh und Finanzen werden auch von den Eltern gesehen, aber man würde sich freuen, wenn man die Fahrt eventuell einen Tag verlängern könnte. Auch wenn die Buchungen für das kommende Jahr z.T. schon erfolgen, bitte ich Sie, dieses zu bedenken und diskutieren, um hier eventuell mittelfristig eine Änderung herbeizuführen.

  • Vom 09.-11.11 findet die diesjährige AG-Fahrt statt. Einige Schülerinnen und Schüler haben  derzeit noch Hemmungen sich anzumelden, da im November auch viele Klassenarbeiten anstehen und sie befürchten, den Stoff nicht  rechtzeitig nacharbeiten zu können. Ich bitte Sie als Fachlehrkräfte, die Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme zu ermutigen und sie bei dem Nacharbeiten des Versäumten zu unterstützen, damit die Teilnahme an der Fahrt sich nicht nachteilig mit Blick auf die Zensuren auswirkt!

  • Frau Stempin und Herr Schröder waren gestern bei einem Treffen der Braunschweiger Gymnasialschulleiter mit unserer Dezernentin Frau Dr. Hanke und Frau Bender, der Leiterin des Fachbereichs 40. Es soll gemeinsam ein Raumkonzept für Gymnasien erstellt werden, das die steigenden Schülerzahlen und die Umstellung auf G9 abbildet. Bei uns werden zunächst "mobile Unterrichtseinheiten" eingesetzt, d.h. die alten, abgewirtschafteten Container werden durch neue ersetzt. Wir sind gerade in Gesprächen über deren Art und Ausstattung und erwarten dabei einen deutlich besseren Standard als bei den der nun auslaufenden Lösung.

    Die Innenstadtgymnasien werden ihr Angebot von Schnupperunterricht in der 15. KW bündeln, um die Grundschulen zu entlasten. Mit Blick auf die Anmeldetermine des PMG und die dann terminierten Abiturtermine sehen wir diese Termine für uns als nicht sinnvoll an und beteiligen uns nicht daran.

  • Der Stadtschülerrat Braunschweig lädt für heute Abend zu einer Podiumsdiskussion zur Schulpolitik ein:

    „Neben den Bundestagswahlen rücken auch die Landtagswahlen zusehend immer näher. Aus diesem Grund hat sich der Stadtschülerrat Braunschweig dazu entschlossen, eine Podiumsdiskussion zum Thema Schul- und Bildungspolitik durchzuführen. Alle Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, sowie alle politisch Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, an der Diskussion teilzunehmen. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 28.09.17, von 19:00 Uhr – 20:30 Uhr im Haus der Kulturen, am Nordbahnhof 1A  statt.

    Eingeladen sind die Parteien AfD, CDU, FDP, Grüne, Linke und SPD. Die Kandidatinnen und Kandidaten bekommen so vor der Landtagswahl in Niedersachsen die Chance, sich in ihrer Bildungspolitik zu präsentieren. Im Mittelpunkt der Debatte stehen dabei die Abordnungen von Gymnasiallehrern an Grundschulen, die Abschaffung der Schulempfehlungen, die Schulqualität im Allgemeinen und die Digitalisierung von Schulen. Darüber hinaus bietet sich für alle Teilnehmenden die Möglichkeit, sich mit Fragen und Wünschen direkt an die Kandidatinnen und Kandidaten zu wenden. Der Stadtschülerrat Braunschweig freut sich auf einen Abend mit regen Diskussionen und zielführenden Debatten.“

  • Sarah Kaltofen und Maxi Züchner, unsere FSJlerinnen, bieten ab jetzt eine neue Pausengestaltung an:

    Dienstag in der 2. großen Pause gibt es in der Gläsernen Fuge Spiele u.a., Donnerstag in der 2. großen Pause auf dem Grundschulschulhof ein offenes, variables Programm. Die Angebote richten sich schwerpunktmäßig an die Jahrgänge 5 bis 7; bitte informieren Sie die entsprechenden Klassen!

  • Bitte beachten Sie die Aushänge des Artikels zum Wettbewerb Stadtradeln! Da Stadtverwaltung und Offenes Team Braunschweig außer Konkurrenz fuhren, hat sich unsere Platzierung noch einmal verbessert und wir sind in der Kategorie der meisten absolut geradelten Kilometer nun zweiter! Gleichzeitig sind wir das Team mit den meisten aktiven Mitgliedern, und haben als größtes Schulteam auch das von der Firma Zweirad Paeschke gestiftete Bulls Jugend-Mountainbike gewonnen. Dessen Verwendung ist noch unklar, die Vorschläge reichen von einer Tombola über die Verlosung unter den Teilnehmenden bis hin zur Verwendung als Schulfahrrad; weitere Ideen sind herzlich willkommen!

    Vielen Dank allen Mitgliedern des Teams Lessinggymnasium!
  • Wir wünschen Ihnen schöne und erholsame Herbstferien!

Alle Termine finden Sie hier.

gez. Schröder und Stempin

   
© 2013-2017 IServ-AG