Aktuelles  

   

Zugänge  

Schulserver
   

QR-Code dieser Seite  

QR-Code
   

Kalender  

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
   

WOCHEN-NEWS vom 10.08.2017

  • Wir begrüßen Frau Kottke (En / Ge / GeBi) und Frau Pollmann (De / Ku) als neue Kolleginnen am Lessinggymnasium und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

    Wir begrüßen die neuen Referendare:

    • Herrn Potemka, Ph / eR
    • Herrn Weibert, Ch / Bi

    Alles Gute für Ihre Ausbildung am Lessinggymnasium!

    Wir begrüßen ebenfalls Frau Issa, die am Lessinggymnasium und dem Studienseminar einen Anpassungslehrgang nach EU-Recht absolviert – auch ihr viel Erfolg und eine gute Zusammenarbeit!

    Und wir begrüßen Sarah Kaltofen, und Maxi Züchner, die ein Freiwilliges Soziales Jahr bei uns ableisten.

    In den Bereich Personalia fällt leider auch eine traurige Nachricht: die Zeitung vermeldet den Tod eines am Lessinggymnasium pensionierten (1998/Leopoldstr.) Kollegen: OStR a.D. Heinrich-Hugo Ibold (Ku/Wk). Er verbrachte viele Dienstjahre am Wilhelm-Gymnasium; dann war er 14 Jahre im Ausland (La Paz und Varese); schließlich seit 1991 am LG. Sein Fach Kunst war ein beliebtes Prüfungsfach für die ehemaligen Realschüler. Herr Ibold verstand es, viele Schüler zu niveauvollen Ergebnissen zu bringen, und war außerdem selbst als Maler tätig.

  • Vielen Dank den Seilgartentrainerinnen und –trainern Frau George, Frau Neuber und Herrn Arnecke sowie der FG Sport für die Organisation des gestrigen Kollegiumsausfluges! Es ist deutlich geworden, dass das Seilgartentraining, das die neu zusammengestellten 7. Klassen durchlaufen, nicht nur Spaß macht, sondern sehr durchdacht ist und einen pädagogischen Wert hat!

  • Die Sommerferien waren bei aller Erholung auch eine Zeit der Produktivität:

    Vielen Dank Herrn Bolze für die Erstellung des Stundenplans!

    Vielen Dank Herrn Drescher und Herrn Köhn für sowie den beteiligten SuS für ihr Engage-ment bei der Organisation der Lernmittelausleihe!

  • Vielen Dank allen, die zum Gelingen der Einschulungsfeier vergangenen Donnerstag beigetragen haben: der Technik-AG und Frau Rosemeyer, dem Chor und Herrn Maurer, den Turnerinnen und Herrn Lenk, der Jumpstyle-AG und Herrn Kämmer sowie der Tanz-AG und Frau Trettler!

    Vielen Dank auch den Patinnen und Paten sowie den Klassenleitungsteams, für die gerade die Anfangsphase mit besonderem Engagement verbunden ist!

  • Vielen Dank Herrn Maurer und den Schülerinnen und Schülern des 7. Jahrgangs für die Gestaltung des gestrigen Schuleingangsgottesdienstes für den 5. Jahrgang! Vielen Dank auch Herrn Pastor Mischke für seine Andacht und Frau Sonnenberg für die musikalische Begleitung!

  • Der 11. Jahrgang hat in diesem Schuljahr 38 Wochenstunden, deshalb ist Unterricht auch zu den beiden AG-Terminen unvermeidlich. Dieses liegt an den nur 77 Schülern des 11. Jahrgangs. Dadurch gibt es kaum Parallelkurse in den Fächern. Wenn die Schüler alle Bänder belegen, wären die Wahlmöglichkeiten stark eingeschränkt. Wir hatten deshalb die Einführung eines zusätzlichen 4-stündigen Bandes als kleinstes Übel gesehen, weswegen der Jahrgang jetzt 38 statt der sonst üblichen 34 Wochenstunden hat. Überschneidungen mit AGs waren leider nicht zu vermeiden.

  • Frau Dr. Hilger ist bis zum 25.08., Frau Paetzold bis zum 01.09.2017 in Elternzeit. Wir haben entsprechende Langzeitvertretungen eingerichtet. Vielen Dank allen hier aushelfenden Kolleginnen und Kollegen!

  • Die Grundschule bittet auf dem Schulhof der GS keine Lederbälle zu nutzen.

  • Es gibt noch Lessingplaner! Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Herrn Köhn oder Frau Stempin.

  • Die Stadt Braunschweig nimmt in diesem Jahr erstmalig an der bundesweiten Aktion STADTRADELN teil. Der dreiwöchige Aktionszeitraum läuft von Sonntag, 27. August, bis Samstag, 16. September. In dieser Zeit gilt es für die Braunschweiger Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Institutionen, gemeinsam so viele Radkilometer wie möglich zu sammeln.

    Auf der Internetseite www.stadtradeln.de können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer registrieren und einem Team beitreten oder ein eigenes Team gründen – wir haben ein Team „Lessinggymnasium“ gegründet, dem alle Mitglieder und Freunde der Schulgemeinschaft beitreten können! Alle sind herzlich eingeladen, sich gemeinsam als aktiver Teil von Braunschweig zu repräsentieren und ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen.

    Weitere Informationen erhalten Sie im Anhang und unter www.stadtradeln.de/braunschweig.

    Das Schulteam, welches die meisten Kilometer beim STADTRADELN sammelt, gewinnt ein Jugend-Mountainbike der Marke BULLS, zur Verfügung gestellt von dem Braunschweiger Fahrradgeschäft Zweirad-Päschke.

    Fragen oder Anregungen zum STADTRADELN: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Die Klassenleitungen der Jahrgänge 7, 9 und 11 finden Informationen zu einer Umfrage der Stadt Braunschweig zum Thema “Communities That Care -CTC“ in ihren Fächern. Frau Dr. Hanke schreibt dazu:

    „Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit diesem Schreiben möchte ich Sie über eine im September 2017 vorgesehene stadtweite Befragung der Schülerinnen und Schüler in den 7., 9. und 11. Klassen informieren. Die Stadt Braunschweig führt das Verfahren in Kooperation mit dem Braunschweiger Präventionsrat und dem Landespräventionsrat Niedersachsen durch und verspricht sich durch die Befragung und anschließende Analyse vorhandener Hilfeangebote, differenzierte Aufschlüsse über bestehende Bedarfe und die erforderliche Ausrichtung zukünftiger Handlungsstrategien.

    Für eine zielgerichtete Prävention ist es wichtig, für Braunschweig flächendeckende Angaben über die Lebenssituation und damit einhergehende Risiken der hier lebenden Jugendlichen zu erhalten. Eine so umfangreiche Befragung ist bundesweit bisher einmalig und setzt voraus, dass möglichst viele daran mitwirken. Ich bitte Sie umso mehr um Unterstützung der Befragung in Ihrer Schule und stelle Ihnen in Aussicht, dass auch Ihre Schule hiervon profitieren wird: Letztlich geht es auch darum, Barrieren für das Lernen und den Schulerfolg auszuräumen und die Voraussetzungen für ein positives schulisches Miteinander zu verbessern.

    Die formalen wie organisatorischen Anforderungen für Sie reduzieren sich auf ein notwendiges Minimum. Die Befragung dauert je Klasse 45 Minuten und erfolgt per Onlineerhebung im Computerraum. Das Verfahren wird durch externe Helfer begleitet und so vorbereitet, dass der Schulbetrieb ansonsten möglichst unbeeinflusst bleibt. (…) Allgemeine Informationen zum Verfahren CTC finden Sie ferner im Internet unter www.ctc-info.de.“

    Wir werden die Termine koordinieren und in der nächsten Woche mit dem Schulträger abstimmen.

  • Nächste Woche finden die Schulungen im Rahmen unserer Zertifizierung als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ statt. Die Schülerinnen und Schüler treffen sich mit den Teamern jeweils im Forum. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an Frau Isermeyer.

  • Die AGs von Frau Boese, Herrn Hinze Frau Isermeyer, Frau Rode und Herrn Maurer arbeiten an der Aufführung ihres Musiktheaterprojekts „Carmen“ – bitte merken Sie sich hierfür die Termine am 12. und 14.09.2017 vor!

Alle Termine finden Sie hier.

gez. Schröder

   
© 2013-2016 IServ-AG