Aktuelles  

   

Zugänge  

Schulserver
   

QR-Code dieser Seite  

QR-Code
   

 

 

CertiLingua® am Lessinggymnasium

CertiLingua® ist ein Exzellenzlabel für fremdsprachliche und internationale Kompetenzen. Ziel ist es, den Inhabern den Zugang zu ausländischen Unternehmen und Universitäten zu erleichtern sowie sie von Sprachprüfungen zu Beginn des Studiums an deutschen Universitäten zu befreien.

 

Anforderungen für den Erwerb des Zertifikats:

 

  1. Nachweis zweier fortgeführter moderner Fremdsprachen auf dem Niveau B2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (siehe http://www.europaeischer-referenzrahmen.de/sprachniveau.php)
  • wird erbracht durch Belegung zweier moderner Fremdsprachen bis zum Abitur (Abiprüfung in diesen Fächern ist nicht für CertiLingua® erforderlich)
  • In diesen beiden Fremdsprachen ist jeweils ein Notenschnitt von durchschnittlich mind. 10 Punkten (Beispiel: werden im ersten Semester 09 Punkte erbracht, müssen in einem der darauffolgenden Semester 11 Punkte erreicht werden) erforderlich.

 

  1. Bilingualer Sachfachunterricht in mind. einem Fach in der Oberstufe
  • mind. 70 Zeitstunden während der letzten 2 Jahre vor der Abiturprüfung (bedeutet: Belegung des entsprechenden Oberstufenkurses)
  • Im bilingualen Sachfach müssen mindestens befriedigende Leistungen erreicht werden.
  • In Ausnahmefällen (z. B. wenn dieser Kurs nicht zustande kommt) kann der Nachweis auch durch Belegung des bilingualen Sachfachunterrichts von mindestens 140 Zeitstunden in den letzten 4 Jahren erbracht werden (um auf diese Zahl zu kommen, ist Unterricht in den Fächern Erdkunde, Geschichte, Sport und Religion nötig).

 

  1. Nachweis internationaler Kompetenzen
  • Es wird eine Hausarbeit in einer Fremdsprache auf dem Niveau B2 erwartet, die auf einer internationalen Begegnung basiert (z. B. Schüleraustausch in der Oberstufe, Auslandsaufenthalt) sowie eine anschließende mündliche Präsentation und Kolloquium für die Schulöffentlichkeit (dies erfolgt im Rahmen eines CertiLingua®-Nachmittages).
    • Die Hausarbeit kann im Seminarfach gleichzeitig als Facharbeit geschrieben werden. Zu beachten ist, dass diese Arbeit dann die Anforderungen der CertiLingua-Arbeit und die der Facharbeit erfüllt.
    • Ansonsten ist eine zusätzliche Arbeit mit anschließender Präsentation und Kolloquium erforderlich.
  • Die Bewertung der Arbeit besteht in der Attestierung von „bestanden/nicht bestanden“.

 

Anforderungen – auf einen Blick:

 

Fremdsprachen

bilinguale Kompetenzen

Hausarbeit

inhaltliche Anforderungen

2 moderne (d.h. NICHT Latein) Fremdsprachen bis zum Abitur

Oberstufenkurs mit 70 Zeitstunden bis zum Abitur

ODER

140 Zeitstunden in den letzten 4 Jahren (Erdkunde, Geschichte, Sport und Religion bilingual)

zum Nachweis interkultureller Kompetenzen

à kann mit Facharbeit verbunden werden, muss dann aber den Anforderungen beider Arbeiten entsprechen

Leistungs-anforderungen

mindestens durchschnittlich 10 Punkte je Semester

mindestens durchschnittlich befriedigende Leistungen in jedem Semester

bestanden/

nicht bestanden

(das Bestehen der CertiLingua-Arbeit sagt nichts über die Note der Facharbeit aus und umgekehrt)

 

siehe auch:

http://www.certilingua.net


Beratung und Anmeldung für CertiLingua® bei Frau Fahrak

Seminarfach

Genannt werden hier nur die durch CertiLingua® bedingten Abweichungen von den anderen Seminarfachangeboten:

  • die mündlichen Präsentationen und Kolloquien finden im Rahmen einer CertiLingua®-Veranstaltung statt  => diese Stunden werden durch Ausfall regulärer Seminarfachstunden ausgeglichen
  • Themen:
  1. Semester: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

  2. Semester: Fortsetzung des 1. Semesters, Facharbeit, mündliche Präsentation und Kolloquium im Rahmen eines CertiLingua®- Nachmittages

  3. Semester: Studienfahrt, Projekt

  4. Semester: Streitgespräch, Prüfungsgespräch, Übungen zur Eigen- und Fremdwahr­nehmung anhand von Vorträgen unter Berücksichtigung der interkulturellen Dimension


 Stand Juni 2018

 

 

   
© 2013-2018 IServ-AG