Aktuelles  

   

Zugänge  

Schulserver
   

QR-Code dieser Seite  

QR-Code
   

Der rhythmisierte Tagesablauf

Zur Entschleunigung des Schultags und zur Erleichterung der Schultasche wird Unterricht fast ausschließlich als Doppelstunden eingerichtet. Jeder Block ist 95 Minuten lang, die Fünfminutenpause während dieses Blockes setzt die Lehrkraft flexibel je nach Unterrichtsverlauf.

Maximal einmal pro Vormittag kann ein Doppelstundenblock in zwei Einzelstunden geteilt werden - in manchen Fächern ist dies methodisch günstiger. Damit ist gesichert, dass nicht mehr als vier Fächer am Vormittag unterrichtet werden.

Der gesamte Pflichtunterricht findet in den Jahrgängen 5-8 am Vormittag statt. Der verpflichtende Nachmittagsunterricht umfasst in diesen Jahrgängen also nur die Verfügungsstunde und die Stunden des Wahlpflichtangebotes (Methodenlernen in Jg. 5; Computerkurs in Jg. 5 und 6; Schnupperkurse in Jg. 5 und 6; profiltypische Zusatzstunden in Jg. 7).

Am Nachmittag finden ausschließlich Doppelstunden statt. Einzelstunden, die am Nachmittag liegen (z.B. Förderunterricht), werden als vierzehntägige Doppelstunde angeboten, meist im Wechsel mit einem anderen Angebot.

Die Mittagspause am Freitag ist nur 25 Minuten lang, die 7. Stunde beginnt also schon um 13.45 Uhr. Grund dafür ist, dass am Freitag Nachmittag kaum noch Unterricht stattfindet, so dass eine verkürzte Essensausgabe in der Mensa möglich ist.

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

7.55 – 9.30

7.55 – 9.30

7.55 – 9.30

7.55 – 9.30

7.55 – 9.30

20 Min. Pause

9.50 – 11.25

9.50 – 11.25

9.50 – 11.25

9.50 – 11.25

9.50 – 11.25

20 Min. Pause

11.45 – 13.20

11.45 – 13.20

11.45 – 13.20

11.45 – 13.20

11.45 – 13.20

40 Min. Mittagspause

25 Min. Mittagspause

14.00 – 15.35

14.00 – 15.35

14.00 – 15.35

14.00 – 15.35

13.45 – 15.15

10 Min. Pause

15.45 – 17.15

15.45 – 17.15

15.45 – 17.15

15.45 – 17.15

15.25 – 16.55



   
© 2013-2016 IServ-AG