Aktuelles  

   

Zugänge  

Schulserver
   

QR-Code dieser Seite  

QR-Code
   

Klassenfahrt der 8D nach Zingst

Strand, Bismarckheringe und Unterwasserwelten

Wenn man die Stichpunkte „Strand“ und „legendäre Bismarckheringe“ liest, fällt wahrscheinlich niemandem etwas dazu ein.

Wenn man jedoch auf der Klassenfahrt der 8d und der 8c dabei war, dann kommen einem sofort die Orte Zingst und Stralsund in den Sinn.

Unsere Jugendherberge in Zingst lag nicht weit entfernt vom Ostseestrand. Das musste genutzt werden. Immer wieder gingen Gruppen ans und auch ins Meer (Wassertemperatur 19 Grad) auch wenn der Jahrhundertsommer uns ein bisschen im Stich gelassen hatte. Den Durchblick hatten wir jedenfalls...

In Zingst selbst waren wir in einem „Experimentarium“, das ist ein Museum ähnlich wie das Phaeno. Der Fitnessspielplatz davor hat viele von uns sehr lange beschäftigt...

Bevor wir eine „Boddenfahrt“ unternahmen, sind wir einmal über die große Zingster Seebrücke gelaufen. Die „Bodden“ sind vom Land eingeschlossene Wasserbecken, auf denen wir mit einem Schaufelradboot unterwegs waren.

An einem Tag fuhren wir in das eine Stunde entfernte Stralsund. Dort besuchten wir das „Ozeaneum“, in dem man unter anderem Pinguine, Modelle von Walen und sehr viele Fische sehen konnte.

Danach konnten wir shoppen und die Stadt alleine besichtigen. Nach der Freizeit gab es eine Stadtführung. Wir hörten die Geschichte der Stadt Stralsund, der Bismarckheringe, die hier auf einmalige Art und Weise zubereitet werden und wir hörten etwas über die Gorch Fock, deren Heimathafen Stralsund ist. Stralsund wurde übrigens im Jahr 1234 gegründet.

Im Verlauf dieser Klassenfahrtswoche hatten alle viel Spaß und noch mehr frische Luft.

Ein dickes Danke an Frau Hartkopf und Frau Niemann!

   
© 2013-2018 IServ-AG