Aktuelles  

   

Zugänge  

Schulserver
   

QR-Code dieser Seite  

QR-Code
   

Freiwilliges Zurücktreten

Ein Schüler kann auf Beschluss der Klassenkonferenz und auf Antrag der Erziehungsberechtigten in den vorherigen Jahrgang zurücktreten, wenn anzunehmen ist, dass durch die Wiederholung wesentliche Ursachen von Leistungsschwächen behoben werden können. Der Antrag muss spätestens bis zum 1. April gestellt werden, wenn er für das laufende Schuljahr berücksichtigt werden soll.

Freiwilliges Zurücktreten ist in demselben Schuljahrgang oder in zwei aufeinander folgenden Schuljahrgängen nur einmal zulässig. Freiwilliges Zurücktreten in einen Jahrgang, den der Schüler bereits wiederholt hat oder wegen einer Nichtversetzung wiederholen musste, ist nicht zulässig.

Wer freiwillig zurückgetreten ist, rückt ohne erneute Versetzungsentscheidung in den nächsten Jahrgang auf.

   
© 2013-2016 IServ-AG